ARCHIVE

22. Juli 2014

Ironic

 backpack - Estarer  //  sunnies - GiantVintage  //  shoes - TK Maxx  //  jacket - Second Hand

Hallo meine Lieben,
neue Woche, neuer Look! Irgendwo ist auch dieser Look von der Fashion Week inspiriert - wieso, sage ich euch gleich :)
Jahrelang habe ich nur Umhängetaschen getragen, aber aufgrund meiner Berlin-Ausflüge - den ganzen Tag unterwegs mit 2 Liter Wasser, einer Modelmappe & diversen anderen (zum Teil überflüssigen) Gegenstände.. und auch zur Uni muss manchmal ein Laptop oder Proviant für den ganzen Tag mit - da erwiesen sich Umhängetaschen doch als sehr unbequem und ungesund für den Rücken (abgesehen davon, dass ich sowieso eine leicht schiefe Wirbelsäule habe). Deswegen bin ich auf Rucksäcke umgestiegen. Aber in meinen alten Rucksack passte nicht viel und langsam gab er den Geist auf - ein neuer musste her! Auf meiner Suche stieß ich auf Amazon auf den Herstellet Erstarer. Dieser bietet Rucksäcke in vielen Formen und Farben, zum größten Teil aus echtem Leder oder mit Leder-Verzierungen. Ich entschied mich für einen geräumigen mit vielen Innen- und Außentaschen. Ich bin echt zufrieden mit der Investition - der Rucksack passt perfekt zu mir, alle Verschlüsse und Verzierungen sind ordentlich angebracht und auch optisch gibt er einiges her! 
Wo wir auch beim Thema Farbe wären - die Entscheidung viel da bei so vielen Farben natürlich auch nicht leicht, denn der Rucksack wird mich noch lange begleiten! Ich trage viel schwarz, also sollte die Farbe zu schwarz passen und möglichst nicht schwarz sein. Helle Farben hingegen werden schnell schmutzig, also fallen sie auch weg. Ich fragte meine Schwester, Eltern, Freunde. Es gab unterschiedliche Meinungen, aber alle waren sich einig - auf keinen Fall army green! Aber eben diese Farbe reizte mich! Die Farbe steht mir gut, wie ich finde, aber irgendwie ist sie trotzdem nicht in meinem Kleiderschrank vorzufinden. Das wollte ich ändern & bestellte den Rucksack dann doch in army green! Wieso ich euch das alles erzähle? Weil ich mich sehr von der Meinungen anderer (mir vertrauter) Menschen beeinflussen lasse und das erste Mal habe ich einfach auf mein Bauchgefühl gehört und mich nicht beeinflussen lassen :)
Und um auf das Thema Fashion Week zurückzukommen - Während der Fashion Week schaute ich mir die Show von P.AGE an und ganz durch Zufall auch die von Benu Berlin, die mir auch wirklich gut gefallen haben, eben weil ihre Mode Army-Inspiriert ist. Aber schaut selbst!
xx Ola
***
Hello lovelies,
new week - new look! This one's also kinda fashion week inspired, but we'll come back to that later.
Since i'm often on the run & need to carry a lot of stuff with me, i needed a bigger backpack. Luckily i found one from Estarer on Amazon, which is perfect for me! It's really huge so i can carry my laptop with me, it has enough in and outside pockets for all necessary stuff, i really love the leather embellishments and the quality is great!
The hardest choice was to pick one of the many colors - i wear a lot of black, so the backpack shouldn't be black but it should look good when paired with black. Light colors get dirty very fast..tricky. I asked my sister, parents and friends on their opinion - they named their favourite colors but none of them went for army green. But somehow i had a crush on exactly this color! I was wondering why it didn't make it to my wardorbe yet - time to change, i ordered it on army green! And i'm a 100% satisfied!
During my stay in Berlin i had the chance to see the show from Benu Berlin. They make very army-inspired, edgy fashion, so of course i loved them! Pictures below.
xx Ola

19. Juli 2014

My Fashion Week Adventures

 Hallo ihr Lieben,
heute erzähle ich euch bisschen von meinen Fashion Week Erlebnissen - auf geht's!
Einen Fashion Week inspirierten Look gibt's hier.

Freitag - Montag
In den ersten paar Tagen wurde ich von meiner Agentur zu Castings geschickt. Diese fanden in allen möglichen Ecken Berlins statt, also war ich von morgens bis abends unterwegs :) Die meisten Castings finden immer in sehr großen, noblen Hotels statt. Den größten Eindruck auf mir hat das Casting bei Guido Maria Kretschmar hinterlassen - dieses fand in seinem eigenem Showroom/Atelier statt.

 Freitag Abend
Am Abend des ersten Freitags in Berlin besuchte ich eine Ausstellung von meiner Bekannten Inga, Designerin bei Berlina Pflanze, für die ich schon einige Male gemodelt habe. Eines unserer gemeinsamen Bilder hat sie sogar ausgehängt :)

 Montag
Am Montag fanden die letzten Castings statt, am Nachmittag ging es für mich schon zu meinem ersten Job - und zwar bei Kauffeld & Jahn. Bei der Show sind auch zahlreiche GNTM Mädels mitgelaufen. Den größten Eindruck machte Sarah Knappik auf mir - sie eine sehr liebe und bodenständige Person und es hat sich angefühlt, als würde wir uns schon Jahre kennen! Sie war auch nicht viel anders als im Fernsehen und sorgte dauernd für gute Stimmung hinter den Kulissen - es hat wirklich Spaß gemacht, mit ihr zu arbeiten! Mit Nancy aus der letztens GNTM Staffel habe ich auch eine Weile gequatscht und sie ist ebenfalls eine Liebe (ich muss zugeben, beim Gucken der letzten Staffel hatte ich immer eine leichte Abneigung gegen sie..sorry :D ) Hier könnt ihr euch einen Mitschnitt aus der Show anschauen!
photo credits -  black&white // show
 Dienstag
Am Dienstag Vormittag wurde ich von meiner Agentur zu einem weiterem Termin geschickt. Am Abend war dann endlich etwas Entspannung angesagt. Mit ein paar weiteren Models habe ich mir zuerst das Schiller Synphonie Konzert angeschaut/-hört, was durch den Regen leider etwas in die Hose ging. Anschließend schauten wir uns beim Public Viewing noch das geniale Spiel gegen Brasilien an :)
 Mittwoch
Am Mittwoch Vormittag konnte ich endlich etwas entspannen! Am Abend schaute ich mir zusammen mit Model Coach/Booker Lars und ein paar weiteren Models die Show von dem Designer-Duo P.AGE an, für die ich übrigens vor einem Jahr auch gelaufen bin (damals meine erste Modenschau in Berlin^^ )
 Donnerstag
Am Donnerstag Morgen hatte ich einen weiteren Termin von meiner Agentur bekommen. Anschließend brunchten wir Models zusammen in einem netten Café in der Schönhauser Allee. Für den Nachmittag war wieder etwas Entspannung/Prüfungsvorbereitung geplant - daraus wurde aber nichts, denn ich sprang bei einer Charity Veranstaltung für ein Model ein. Getragen wurden Kleider von Nanna Kuckuck und Schmuck von Same Sky. Das alles verbunden mit einem tollen Fotoshooting! Bald werde ich euch mehr Bilder zeigen!
 photo: Lutz Brellenthien

Freitag
Am Freitag Vormittag betrat ich das erste Mal das Mercedes Benz Zelt (mittlerweile ja eher das Eisstadion) - zwar nicht als Model, sondern als Besucher, aber vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal :) Zusammen mit Lars und paar weiteren Models schauten wir uns die Show von Anne Gorcke an.
 Am Nachmittag ging es zu meinem nächsten Laufsteg Job - und zwar für Bianca Fleisch. Ihre Designs fand ich schon beim Fitting toll, aber was mich richtig umgehauen hat, war das Styling! Ich bin immer für verrückte Ideen zu haben, deswegen war ich ganz aus dem Häuschen, als ich erfahren habe, dass wir blonde Perücken aufbekommen! Vor allem auch, weil ich schon immer mal sehen wollte, ob mir blond steht! Und eigentlich gefällt es mir -v.a. als Bob- sehr gut! Ich würde mir aber eine solch krasse Veränderung nicht zutrauen - wie seht ihr das? :)
Am Samstag darauf ging es für mich auch schon wieder nach hause - die Show von Bianca war ein schöner Abschluss meiner Fashion Week Zeit, vor allem, da bei der Show all die Mädels mitgelaufen sind, mit denen ich über die Woche auf Castings unterwegs war! Allgemein war die Fashion Week eine schöne, neue Erfahrung - ich freue mich schon auf das nächste Mal :)

15. Juli 2014

What The Hell

 sunnies - Giant Vintage  //  shirt - Colloseum  //  pants - TK Maxx (Vero Moda)  //  clutch - Primark  //  shoes - gifted  //  ring - RareLondon

Hallo meine Lieben,
so, die Fashion Week ist zu Ende & ich bin wieder zuhause :) Eine Zusammenfassung meiner Fashion Week Erlebnisse werde ich euch demnächst zeigen, aber erstmal habe ich ein neues Outfit für euch, nämlich eins von der Fashion Week inspiriertes. Ich habe es weder so getragen, noch beinhaltet es irgendwelche neuen Trends, aber in dem Outfit würde ich gerne Berlin unsicher machen :D 
Die Hose ist von TK Maxx, leider einer der wenigen Fundstücke bei meinem letzten Einkauf bei TK Maxx. Aber bei dieser Hose hat mich dieser Materialmix und die Biker-Optik so gefesselt, dass sie sofort in meinem Einkaufskorb gelandet ist! 
Zusammen mit dem Top, sowie der Clutch, habe ich ein rockiges, aber gleichzeitig elegantes Outfit zusammengestellt. Schwarz ist eigentlich nie verkehrt - es ist elegant, es lässt sich mit allem kombinieren, wird nicht so schnell schmutzig und ist perfekt für all die, die nicht zu sehr auffallen wollen :) Allerdings habe ich noch nie ein Outfit komplett schwarz gehalten - bei solch einer monochromen Farbauswahl sollte man als Ausgleich mit verschiedenen Texturen und Stoffen spielen - dafür sorgt schon zum größten Teil die Hose. Das Outfit war deswegen auch eine Art Experiment für mich - aber ich fühle mich auf jeden Fall pudelwohl darin!
Zu allerletzt die Schuhe - sie waren ein Geschenk von der Kauffeld & Jahn Show, bei der ich mitgelaufen bin. Auf den Bildern von der Show werdet ihr sehen, dass ich eigentlich andere Schuhe anhatte, aber zum Glück hat sich ein Model mit der selben Schuhgröße gefunden, die sie eintauschen wollte :D ZUM GLÜCK - denn in diese plüschigen Pumps habe ich mich schon beim Fitting verliebt :D Auch den Hairstyle habe ich mir von der Show geklaut - wegen meiner abstehenden Ohren trag ich meine Haare lieber offen oder meinen Zopf sehr voluminös, aber inzwischen stehe ich zu meinen Ohren und trau mich auch an den gegelten Pferdeschwanz :)
So, das war's jetzt vorerst von mir! Wer von euch die Fashion Week besucht hat & darüber gebloggt hat, kann mir gerne eine Link im Kommentar hinterlassen :)
xx Ola
***
Hello lovelies,
Fashion week's over and i'm back home from Berlin. I will tell you about my fashion week adventures in a seperate post soon! For now, i have a new outfit for you - a fashion week inspired one! I neither wore it to any event, nor does it contain any fashion week trends, but i'd definitely rock Berlin in it next time :)
I found this pair of pants at TK Maxx and i fell on love with it straigh ahead! I love this biker style and the mix of fabrics!
Together with the clutch and the shirt i created an elegant & grungy outfit for a fashion night out. You can never be wrong by wearing black - it's elegant, it fits any other color and it's perfect for everyone who doesn't want to stand out so much! This outfit's kind of an experiment to me - i never kept an outfit black from head to toe. I love this monochromatic look, but instead of colors, you should play with fabrics and patterns!
Last but not least - the shoes. They are a gift from the Kauffeld & Jahn show that i was modeling for. If you look at the pictures from the show, you will notice that i wore other shoes.. luckily the model that was wearing these red and fluffy pumps didn't want them, so we switched :) LUCKILY - i had an eye on these pumps since i first wore them during the fitting :D
xx Ola


3. Juli 2014

Safe and Sound

shirt - Front Row Shop //  pants - H&M  // ring, heels, sunglasses - unknown

Hallo Ihr Lieben,
"Safe & Sound" - wer kennt den Song nicht. Das war wohl einer DER Sommerhits letzten Jahres und immer wenn ich diesen Song höre, muss an letzten Sommer denken. Wieso ich meinen Post danach benannte habe? Weil ich sowas von bereit für diesen Sommer und Urlaubsfeeling bin :) Zwar kann ich noch nicht ganz entspannen, denn meine ganzen Prüfungen kommen erst noch, aber dafür geht's für mich jetzt erstmal für 1,5 Wochen nach Berlin! Wieso, ist auch nicht schwer zu erraten, denn die meisten -auch wenn sie nicht selbst da sind- wissen wohl, dass nächste Woche Fashion Week ist! Und die, die meinen Blog schon länger verfolgen, wissen auch, dass ich model & schon vor einem Jahr am Start bei den Castings war und auch schon einige kleinere Shows gelaufen bin. Dieses Jahr geht's mit einer neuen Agentur in Runde 2, mal sehen wie es dieses Jahr läuft! Ein spaßiger Aufenthalt wird es auf jeden Fall!
Bei meinem Outfit habe ich mal wieder zur Farbe gegriffen, dieses Mal aber mit bisschen mehr schwarz! Das Shirt habe ich von Front Row Shop & den Print fande ich einfach nur genial! Wessen Leben ist nicht ein komplettes Durcheinander? :D Boots ausnahmsweise in Pumps ausgetauscht & die Hose war mal wieder zu kurz für meine Beine - kein Problem, den hochgekrempelten Look finde ich eigentlich fast noch besser!
Mit diesem Post müsste ihr euch erstmal für die nächste Zeit zufrieden geben, ich glaube nicht, dass ich es schaffe, ein neues Outfit in Berlin für euch anzufotografieren. Ich verspreche euch aber, dass danach auf jeden Fall eine Bilderflut kommt! :)
xx Ola
PS: Ich wäre richtig glücklich, wenn ihr für das Outfit HIER voten könntet! Danke <3
***
Hello lovelies,
"Safe & Sound" - probably one of THE summer hits last year! Everytime I hear this song, i have to think of last summer. Why did i name this post after this song? Because I'm so ready for this year's summer! I still can't really relax since my exams are at the end oft the month but at least i'm on my way to Berlin where i will stay for the next 2 weeks! Why? Because it's Fashion Week! Some of you know that i model so i'm gonna be there for the auditions! Wish me good look!
As for the outfit - i added some more color again. But this time i kept the black! The shirt is from Front Row Shop & i bought it because of the print - i mean, who wouldn't admit that their life ist a complete mess? :D 
This will be the last post for the next couple of days, i can't tell you whether i'll be able to update the blog or shoot an outfit in Berlin!
xx Ola
PS: I would be really happy if you could vote for this outfit HERE. Thanks <3

27. Juni 2014

Summertime Sadness

 Shirt - TK Maxx  //  shoes - H&M  //  shorts, flower crown - DYI  //  wig - Prettyland  //  sunglasses - GiantVintage
Summertime Sadness - Lana Del Rey

Hallo Ihr Lieben,
ich gehöre nicht zu den "Grunge"-Bloggern, bei denen Farbe eine Seltenheit ist. Dennoch fühle ich mich in schwarz-weißen Outfits am wohlsten und meine Styling-Regel lautet: mindestens ein Teil des Outfits muss schwarz sein! Bei diesem Outfit habe ich komplett auf schwarz verzichtet! Entstanden ist ein sommerliches und feminines Outfit! Und drei ein Mal dürft ihr raten, wer meine Lieblingssängerin ist :) 
Meinen Titelsong "Summertime Sadness" von Lana Del Rey höre ich nach zwei Jahren immer noch hin und wieder im Radio, deswegen denke ich, hängt er den meisten von euch schon zu den Ohren raus! Deswegen möchte ich euch ihre neue Single "West Coast" ans Herz legen, die nun auch im Radio zu hören ist, ich den Radioedit aber alles andere als schön finde. Hier geht's zum Original. Auch ihr komplettes neues Album "Ultraviolence" kann ich nur empfehlen! Ihren Stil hat sie beibehalten, aber trotzdem ist es irgendwie etwas neues :) (ich würde sagen weniger Orchester und mehr E-Gitarre^^) Über ihre Stimme lässt sich streiten, aber singen kann sie auf jeden Fall und das beweist sie auf ihrem neuem Album nochmal! Meine Favoriten vom Album sind wahrscheinlich "Cruel World", "West Coast", "Brooklyn Baby" und "Old Money".
xx Ola
***
Hello lovelies,
i'm not one of the "grunge" fashion bloggers, who barely wear colours. Still, I feel most comfortable in black&white outfits and my styling rule no.1 ist: at least one item has to be black! The following outfit contains no black at all - which makes it a very feminine outfit for summer. And now guess who my favourite female singer ist? :)
Since my title song "Summertime Sadness" by Lana Del Rey come out already two years ago, I really want to recommend her newest single "West Coast" to you. And since i don't really like the radio edit, you can listen to the original here. But I really adore her complete new album "Ultraviolence". She kept her style but still it's something new (i would say, more e-guitars :) ) And once again she proved, that she CAN sing! My favourites are probably "Cruel World", "West Coast", "Brooklyn Baby" und "Old Money".
xx Ola

Weitere farbenfrohe Sommerartikel gibt es unter Sieh-An zu kaufen! Mein Favorit ist der mehrfarbige Pulli in der ersten Reihe, aber auch die exotischen Muster finde ich sehr schön! Und das beste - jeden der Artikel gibt's schon für unter 30€!
Hier geht's zum Shop!

23. Juni 2014

Howlin' For You

sweatpants - Diamante Wear  //  shirt - Front Row Shop  //  glasses - GiantVintage  //  wig - Prettyland

Hallo ihr Lieben,
vor ein paar Tagen marschierten wir, meine Schwester und ich, los zu der Brücke bei uns um die Ecke, um wie immer Fotos von meinem Outfit zu machen. Wir hatten perfektes Wetter & ich finde meine Schwester hat das Gegenlicht toll eingefangen! Wie immer sind sehr gelungene Bilder entstanden. Aber die Bilder sind nicht nur gelungen - sie entsprechen das erste Mal total meinen Erwartungen! Die Bilder hatte ich genau so im Kopf, als ich das Outfit zusammenstellte - und nicht anders!
Ich bin ein Perfektionist. Das hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Ich gehe an alles, an jeden Outfitpost und jedes Shooting mit einem Bild davon im Kopf ran und bin dann entsprechend enttäuscht, wenn es meine Erwartungen nicht erfüllt oder am Ende komplett anders aussieht. Ich bin ein Perfektionist. Ich sage, es ist nicht schlimm, wenn ein Bild leicht unscharf ist, bin dann aber mega enttäuscht wenn mein Lieblingsbild aus der Serie es dann doch ist! Ich rege mich schnell auf, wenn das Wetter nicht passt oder wir den Sonnenuntergang verpasst haben. Aber wenn die Bilder so gelungen werden, wie diese hier, bringt mich das wiederum für den Rest des Tages zum Strahlen :)
Zum Outfit - ich setze auf Bequemlichkeit und trage liebend gerne Leggings. Sweatpants bin ich jedoch die ganze Zeit ausgewichen und habe sie bisher höchstens zu Hause getragen. Aber nachdem ich meine neue von Diamante Wear das erste Mal anhatte, war ich doch sehr überrascht, wie gut sie sitzt & wie schick sie aussieht & wie toll sie mit Heels aussieht! Wird vermutlich nicht meine erste bleiben^^
Und wie toll ist das Shirt von Front Row Shop?! Ich bin eine Mondfanatikerin und bewundere jedes Mal seine Schönheit! Und dass vor 2 Wochen Vollmond an einem Freitag, dem 13. war, ging natürlich nicht an mir vorbei :)
Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!
xx Ola
***
Hello lovelies,
i just love how perfect these pictures turn out! I'm a perfectionist and i always have a certain picture in my mind. And if the photos don't turn out as i expect them to, i'm usually disappointed! But these pictures fulfilled the picture in my mind for the first time! How couldn't they, with this awesome backlight? :)
To the outfit - my outfit always has to be very comfy, that's why i love wearing leggings so much. But i always avoided sweatpants & only wore them at home. Untill i put the ones from Diamante Wear on for the first time - i was really surprised how chic they look, especially paired with a pair of heels! They probably won't stay my only sweatpants!
And how cool is the shirt from Front Row Shop? I totally have a crush on the moon & try to see it every night and admire its beauty! So this shirt is perfect for me!
xx Ola

17. Juni 2014

The Bomb

 cap - Front Row Shop // shirt - Diamante Wear  //  shorts - H&M // wig - Prettyland
The Bomb - Pigeon John (click & pay)

Hallo ihr Lieben,
ich lass mal wieder von mir hören! Die Modeinteressierten unter euch wissen ja, dass Mitte Juli wieder die Fashion Week in Berlin ist & ich möchte dieses Jahr wieder gerne bei den Castings durchstarten, deswegen schiebe ich momentan Extrastunden an der Uni, um mit allem rechtzeitig fertig zu werden :/
Letzte Woche fand bei uns die jährliche Bergkirchweih statt und dieses Jahr war ich kein einziges Mal "auf dem Berg", das Deutschland-WM-Spiel diese Woche habe ich auch nicht gesehen, ich hab es nichtmal geschafft, ins Freibad zu gehen, trotz der Hitze! Aber naja, der Sommer ist ja noch nicht zu Ende :)
Heute möchte ich euch zwei tolle Online Shops vorstellen - Diamante Wear (schon im letzten Post vorgestellt) bieten richtig tolle Streetwear, unter anderem eben richtig coole und lustige Printshirt, wie dieses hier. Wer aber mehr auf elegante und schickere Mode steht, sollte bei Front Row Shop vorbeischauen. Dort findet man richtig ausgefallene Sachen, für die, die sich trauen, auch im Alltag etwas gewagteres zu tragen :)
Ich trage das Shirt übrigens in Männergröße, da mir der "Frauenschnitt" meistens nicht so gut gefällt. Ich setze generell auf legere Kleidung und finde diese übergroßen Shirts einfach nur bequem! Wie seht ihr das? Greift ihr auch mal zu einem XXL/Boyfriend Shirt?
xx Ola
***
Hello lovelies,
sorry for the lack of posts recently! Most of you know that i'm modeling and i really wanna participate in the auditions for Berlin's Fashion Week in July, so i have a lot of extra work at uni at the moment. I also didn't really enjoy the great weather but we still habe a couple of months of summer :)
Today i want to introduce two really cool online shops to you - Diamante Wear (already introduced in my last post) who offer really cool streetwear, for example these really funny print shirts like the one that i'm wearing! Those who are searching for more elegant and chic fashion, should check out Front Row Shop. They offer very unique pieces, for those who have a more sophisticated style!
Btw i got the shirt from the men's section because i usually don't like the shape of the shirts for woman. Apart from that i love how comfy theses XXL shirts are. How about you? Do you sometimes steal shirts from your boyfriend? :)
xx Ola